Ryori - Do oder Die Kunst des Kochens

Für die Sommerwochen möchte ich gerne Menuekreationen vorstellen.

Die Menues sind meistenteils auf meinen Veranstaltungen gekocht. Die Teller wurden in der Küche angerichtet und direkt vor der Mahlzeit fotografiert. Manchesmal fehlte in dem Moment, wo alle Teilnehmer auf den gemeinsamen Beginn des Essen warteten, die Muße für ein optimales Foto. So fehlt oft ein Besteck, weil dieses auf dem Tisch schon eingedeckt war und es fehlen z.T. Kondimente wie z.B. Gomasio, weil diese immer auf dem Tisch zum Selbernehmen standen. Dekoration und optimale Lichtverhältnisse wurde so schnell auch nicht optimiert. Aber das wichtigste ist gut erkennbar, nämlich die

Zusammenstellung der verschiedenen Komponenten zu einem Menue.

So wünsche ich Freude beim Betrachten des leckeren Essens, Motivation und Inspiration, um die eine oder andere Komponente in den eigenen Alltag zu integrieren.

Es muß ja kein komplettes Menue werden. Um solche Festessen zu erleben, kommem Sie uns gerne in Kirchehrenbach besuchen.

(Reis/Bulgur, Kichererbsen mit Möhren, Blumenkohl in weißer Shiromisosoße, Möhren sautiert mit blanchierter Petersilie, Radieschen gekocht mit Kuzu glasiert, Chinakohl blanchiert mit Shisopickle gerollt).

 

Tags: Menue
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.